Die Firma dankt!

E9E5C85F-8125-4C65-833C-DF5FF9B28A6C

Am 6.4.2019 öffnet sich im Astnersaal, Wörgl, erstmals der Vorhang für Lutz Hübners grandios-respektlose Wirtschaftssatire. Wir gehen hochmotiviert in die zweite Hälfte der Probenzeit.

Die Firma dankt ist eine bissige Satire auf die moderne Arbeitswelt, eine Farce über Arbeitskultur, Macht- und Machtspiele, über Ängste und Hoffnungen in einer globalisierten Welt. Eine Internetfirma schluckt einen Konzern – die schmutzige Kündigungswelle rollt bereits. Noch offen ist Abteilungsleiter Krusensterns Zukunft. Die neue Firmenleitung lädt ihn in das imposante Gästehaus der Firma. Statt der erwarteten Arbeitsgespräche wird Krusenstein aufgefordert, sich zu entspannen. Er begegnet vier schwer greifbaren Personen, deren Rollen er nicht einschätzen kann. Es gibt kein Programm, es gibt keinen Zeitplan. Was wird von ihm erwartet? Ein Vertreter der alten Garde, die mit Flipchart und Overhead-Präsentationen aufgewachsen ist, verirrt sich in der New-Economy-Welt der Global Player, für die Fantasien interessanter sind als reale Produkte.

Die Firma dankt! Von Lutz Hübner, Regie: Thomas Kraft, es spielen Stuart Kugler, Carmen Bichler, Othmar Haller, Dominic Kainzner und Birgit Hermann-Kraft; Bühnenbild Kathrin Puchwald.

Ab 6. April 2019 im Astnersaal. Infos: gsbw.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s